Mission “Butterfly” – Eine Gründer-Story

Von der Raupe zum Schmetterling

Elisa Zschunke hat ihre Flügel ausgebreitet und fliegt seit April 2020 in der Umlaufbahn der Unternehmer-Raketen durchs Universum. Bis dahin war es ein weiter Weg. Nicht unbedingt holprig und steinig. Doch auf der Suche nach sich selbst, musste sie sich ihrer ganz persönlichen Transformation hingeben.

2019 war ein schwieriges Jahr für Elisa. Sie hatte eigentlich einen coolen Job, machte technisches Management für ein Berliner Immobilienunternehmen aus dem Homeoffice. Sie wollte schon immer frei und selbständig arbeiten. Doch irgendetwas stimmte nicht. Eine Wandlung bahnte sich an. Es kam die Überlegung einen kompletten Quercrash zu machen und etwas Eigenes auf die Beine zu stellen. So kündigte Elisa kurzerhand ihren Job.

Zunächst ging es mit dem T4 Bus und ihrem Freund quer durch Europa. Seele baumeln lassen, entspannen, neue Ideen und Inspirationen sammeln. Während dieser Reise stellte sich Elisa eindringlich die Frage, wie geht’s nun weiter. Alle Wege waren frei für etwas Neues.

Bei einem Familienfest, kurz vor ihrer Reise, setzte ihre Schwiegermutter einen wichtigen Impuls. Diese hörte von einem Immobilienmakler von der neuartigen Dienstleistung des Home Staging für Immobilien. Dann fügte sich alles nach und nach zusammen.

Über einen alten Schulfreund ist Elisa zur Gründer-Rakete gekommen und nutze das Raketen-Coaching für ihren neuen Weg. Das Gründer-Konzept wurde erarbeitet und erstellt, Fördermittel beantragt. Mit viel Liebe zum Detail organisierte Elisa alles, bis es perfekt passte. Corona funkte zwar dazwischen und eine kurze Zeit von Unklarheit und Motivationsloch mussten überwunden werden. Schließlich gründete Elisa im April 2020 ganz offiziell ihre Firma BUTTERFLY für Home Staging und Interior Design.

„Höre auf dein Bauchgefühl. Das ist die größte Essenz, die ich in den letzten Jahren mitgenommen habe. Ich war immer ein sehr verkopfter Mensch. Das ist jedoch nicht das, was einen wirklich weiterbringt. Die Intuition ist sehr wichtig, um seinen Weg zu gehen oder zu finden.“ Das kann Elisa heute aus voller Überzeugung sagen.

Home-Staging – Was ist das überhaupt und wie funktioniert es?

In Kurzform – es ist eine Vermarktungs-Strategie für Wohnimmobilien, indem man sie möbliert und ein Wohnszenario inszeniert, bis sie verkauft sind. Läuft doch heutzutage der Großteil über die Online-Vorauswahl durch repräsentative Bilder. In deutschen Großstädten ist diese Art der Vermarktung schon stärker verbreitet und Elisa gehört hier in Sachsen zu den Vorreiterinnen.

Eine große Möbelvermietungsfirma in Holland liefert die Möbel verschiedenster Wertigkeit und Designs nach Auswahl von Elisa an.  Darüber hinaus hat sie sich einen eigenen Stock an Dekor-Accessoires aufgebaut. Aktuell stattet die junge Home Stagerin und Designerin eine Arztpraxis in Dresden sowie Büros, Immobilien und Häuser in Dresden, Leipzig, Chemnitz, Halle, Berlin und Brandenburg aus.

BUTTERFLY transformiert Räume in emotionale Wohn- und Arbeitswelten.

„Meine langjährige Erfahrung in Architektur- und Immobilienthemen macht BUTTERFLY zum idealen Partner für die Verkaufsförderung von Immobilien. Mit Home Staging präsentiere ich Immobilien optimal für den Verkauf. Die professionelle Innenraumgestaltung auf Zeit macht sie für Käufer besonders attraktiv.“

Jetzt stellt sich die Frage, wem nützt diese Innovation und worin liegt der Mehrwert? Das ist ganz einfach erklärbar: Etwa 85 % der Frauen und 77 % der Männer entscheiden aus dem Bauch heraus, ob ihnen eine Immobilie auf den ersten Blick gefällt oder nicht. Home Staging verändert signifikant den ersten Eindruck und erzeugt Wohlfühlatmosphäre bei den potenziellen Käufern. Damit erhöht sich bei gestagten Immobilien der Kaufpreis um durchschnittlich 12% und die Vermarktungs- und Leerstandzeiten werden enorm verkürzt. Nach erfolgreicher Vermarktung werden die gemieteten Möbel einfach wieder entfernt und das Objekt kann an den Käufer übergeben werden.

„Ich habe seit jeher ein Auge für Proportionen, Style, Farbe und Licht.“

Die diplomierte Ingenieurin hat bis 2012 Architektur an der TU Dresden studiert und in den darauffolgenden Jahren umfangreiche Berufserfahrungen in renommierten Architekturbüros in Berlin und Dresden gemacht. Ihre Fachgebiete erstreckten sich vom Bereich Innenausbauplanung und Bauüberwachung bis zum Design und Projektmanagement internationaler Messeprojekte für renommierte Marken von Automobilherstellern. 2016 begann sie bei einem Berliner Unternehmen mit dem technischen und gestalterischen Asset-Management des Wohnimmobilienportfolios und lernte bereits zu diesem Zeitpunkt die Eigendynamik des Immobilienmarktes kennen. Später wechselte sie zu einem Unternehmen mit hoher Projektverantwortlichkeit im Bereich des technischen Asset- und Projektmanagements großer Bestandsimmobilien in deutschen Großstädten.

„Nach all diesen tollen Erfahrungen bin ich begeistert von der Idee, in meinem eigenen Unternehmen die Gestaltung von Wohn- und Lebenswelten umsetzen und damit innovative Wege, auch im Immobiliengeschäft, gehen zu können.“

Leicht, leuchtend und farbig – wie die Transformation von der Raupe zum Schmetterling entfaltet BUTTERFLY Räume und erzeugt eine angenehme Wohn- und Arbeitsatmosphäre.

Elisa stattet darüber hinaus nicht nur Wohnimmobilien für Investoren aus, sondern gestaltet auch Wohn- und Geschäftsräume für ihre Kunden. Mehr Info zu ihrem Portfolio findet ihr auf ihrer Seite. www.butterfly-homestaging.de

Kontakt: elisa@butterfly-homestaging.de

Posted on 23. Juli 2020 in Allgemein

Share the Story

Back to Top
error

Der Beitrag gefällt Ihnen? Gern dürfen Sie diesen liken und weiter verbreiten.