Wir sind die Crew – Julia Hartwig-Selmeier

Die Gründer-Rakete hat in den letzten Jahren das Raketen-Netzwerk nachhaltig ausgeweitet, miteinander verknüpft und unzählige Synergien und Kooperationen angeregt. Engagierte und hochmotivierte Expert*innen und erfahrene Astronaut*innen finden hier zusammen. Wir stehen stets im kreativen Austausch und bringen gemeinsam Zukunftsprojekte voran, um die sich ständig wandelnde Welt mit den Ideen und Visionen mutiger Gründer*innen zu erobern.

Mit Julia ist eine Social Entrepreneurin in unserer Raketen-Basis gelandet. Ihre Skills sind umfangreich und liefern den Zündstoff für kommende Generationen. Die geborene Berlinerin ist vor fünf Jahren, über den Ansatz von Empowerment und Partizipation, mit unserem Raketen-Robert ins Gespräch gekommen. 2016 hat das Team der Gründer-Rakete die ambitionierte Powerfrau auf dem Weg in die nebenberufliche Selbständigkeit nachhaltig begleitet. In dem Jahr zog Julia auch von ihrer Heimat Berlin in die Sächsische Landeshauptstadt um. Vier Jahre später, im Spätsommer 2020, erfolgte die Aufnahme in die Raketen-Crew. Seitdem stärkt Julia das Beratungsteam für Strategie und Geschäftsmodellierung und begleitet Gründer*innen in der Anfangs- und Etablierungsphase ihres Unternehmens.

Julia bringt Erfahrungen aus 10 Jahren Beratung und Projektleitung in der Gründungsberatung, einen Perspektivwechsel und Skills im Live-Online-Training und Digital-Learning-Design ein. „Blended Counseling“ ist ihre Intension. Was eine sinnvoll ausgearbeitete Kombination von Face-to-Face Beratung und Online-Beratung beinhaltet. Julias größte Spaßfaktoren an ihrer Arbeit im Raketen-Bahnhof beschreibt sie uns so: „Die Begegnung mit Gründer*innen mit Gestaltungspotenzial, mit ihren Ideen und Innovationen die Welt zu bereichern und die scharfe Analyse ihres Gründungsvorhabens.“

Die Wahl-Dresdnerin hat so viel Spaß daran, dass sie eines Tages eine eigene Stiftung gründen und Gesellschaftsentwicklung prägen möchte. Ihre Maxime lautet „Out oft the box“ und „Demokratie ist kein Zuschauersport“. Denn wenn sie nicht für die Gründer-Rakete durchs Universum düst, konzipiert Julia Beteiligungsprojekte für Change Maker, baut ihre Leadership Skills aus, rezensiert Fachliteratur für Manager-Seminare oder unterstützt mit einer Fördermitgliedschaft den urgewald e.V., den „Anwalt für Umwelt und Menschenrechte“.

Julia studierte zunächst Diplom-Sozialwissenschaften und finanzierte sich als Tutorin und studentische Hilfskraft in Forschungsprojekten und Vorsitzende des Wahlausschusses des Studierendenparlaments ihr Studium. In jeder Lebensphase hat sie sich mit dem „System“ – ob universitär oder gesellschaftlich – intensiv befasst und zum Wissenstransfer beigetragen. Dieser Ansatz setzt sich fort bis zu diversen Projekten im gesellschaftspolitisch relevanten Kontext in unterschiedlichen Wirkungsfeldern wie Flucht, Migration, soziale Integration, politische Teilhabe, Kinderarmut und Generationengerechtigkeit, die sie konzipiert und realisiert hat. Seit 10 Jahren ist Julia bei einer Stiftung tätig, die im Auftrag des Bundesfamilienministeriums Projektträger berät.

Ihren Ausgleich findet die Rakete beim Wiederentdecken der spielerischen Herangehensweise bei der eigenen Nachwuchskräfteförderung. Die Zukunft kann kommen. Und nicht vergessen, Demokratie ist kein Zuschauersport. Wir sind sehr froh Julia an Board zu haben. Herzlich willkommen im Team!

Mail: julia.hartwig-selmeier@die-raketen.de

Text: Nicole Zwahr Foto: Danielle Schönfeld

Posted on 12. November 2020 in Allgemein

Share the Story

Back to Top
error

Der Beitrag gefällt Ihnen? Gern dürfen Sie diesen liken und weiter verbreiten.