Unternehmenskrise – und nun?

Gründercoaching und Turnaround auf Eis

Alles sah gut aus und zunächst lief auch alles gut. Das Unternehmen in Dresden zeigte eine verheißungsvolle Zukunft auf. Doch dann kam alles anders:
Die Aufträge wurden weniger, mit dem Personal gab es Probleme und das Konto geriet in die roten Zahlen. Täglich nervten berechtigte Anrufe der Lieferanten wegen unbezahlter Rechnungen und der Vermieter drohte wegen Mietrückständen mit der Kündigung. Jeder Tag begann und endete mit Sorgen. Die Bank drohte das Konto zu sperren. Der Unternehmer wusste nicht mehr weiter – Unternehmenskrise!
Solch eine Situation kann immer eintreten, egal, wie gut und erfolgsversprechend es am Anfang oder auch zwischendurch aussehen kann. Und: es ist auch keine Schande, den ein oder anderen Fehler zu machen, zumal man es vielleicht nicht besser wusste.

Wichtig hierbei ist es, sich der schlechten Situation bewusst zu werden und nicht die Augen vor dem Vermeintlichen zu verschließen.
Das Vermeintliche dabei ist nicht, sofort die Füße einzuziehen und alles aufzugeben. Wichtig und vor allem richtig ist es, den bisher gegangenen Weg zu reflektieren und sich frühmöglich Unterstützung und Hilfe zu suchen.

Wo und wie bekommen Sie Hilfe:mit der

Unternehmensberatung “Runder Tisch der KfW”.

… In dem Programm Unternehmensberatung Runder Tisch profitieren Sie als Unternehmen in Schwierigkeiten von der kompetenten Beratung durch einen Unternehmensberater. Diese professionelle, externe Beratung wird durch Zuschüsse gefördert. So bleiben die Kosten für Sie überschaubar.
Sie profitieren von diesem Programm als kleines und mittleres Unternehmen (KMU), das trotz guter Marktchancen aufgrund einer unerwarteten wirtschaftlichen Entwicklung in Schwierigkeiten geraten ist.

Zur Förderung mit diesem Programm stellen Sie einen Antrag. Dem Antrag folgt ein Gespräch, meist bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) oder bei der Handwerkskammer (HWK), also bei Ihrem Regionalpartner. Dieser prüft den Antrag bei einem persönlichen Gespräch anhand der vorliegenden Unterlagen. Dann stehen bis zu zehn Beratungstage (Tagewerke) zur Verfügung. Sie zahlen lediglich die Mehrwertsteuer und Fahrtkosten des Unternehmensberaters „Runder Tisch“.
Ablauf der Unternehmensberatung „Runder Tisch der KfW“
1. Im ersten Schritt durchdringen wir die wirtschaftlichen Verhältnisse Ihres Unternehmens. Einen wichtigen Faktor spielt die Zukunftserwartung mit Auftragsbeständen und Auftragserwartungen.
2. Dann machen wir einen Kassensturz. Darlehensstände, Bankkonten, die Außenstände mit den Debitoren- und Kreditorenforderungen und laufende Kosten wie Löhne, Gehälter sowie Mieten und Leasingverträge stellen wir übersichtlich zusammen.
3. Jetzt geht es in die Zukunft. Wie können die nächsten Monate und Jahre laufen?
4. Es entsteht eine Schwachstellenanalyse und daraus werden Maßnahmen zur Verbesserung des Geschäftes erarbeitet.
5. Zu Krisensituationen lädt der Berater die Geschäftspartner zum „Runden Tisch“ ein. Das können die Schuldner sein, die Bank oder der Vermieter. Am Runden Tisch wird gemeinsam beraten wie die Krise abgewendet werden kann, auch zum Schutz der Schuldner. Es werden Vereinbarungen beraten, wie Aussetzungen oder Stundungen der Miete und Schulden. Häufig entsteht auch ein Plan mit welcher Zwischenfinanzierung der Bank ein Weg aus der Krise gefunden werden kann.
6. Zum Schluss gibt es einen Bericht mit Schwachstellen und mit den Maßnahmen zur Verbesserung.

Meist wird am Ende überlegt, ob das KfW-Förderprogramm Turn Around-Beratung zur weiteren Unterstützung genutzt werden kann.

Turn Around-Beratung – was ist das?

Die Turn-Around-Beratung klärt wirtschaftliche, finanzielle und organisatorische Fragen in Ihrem Unternehmen, wenn es sich in einer wirtschaftlich schwierigen Situation befindet. Mit Hilfe der Beratung können Sie die Wettbewerbs- und Leistungsfähigkeit Ihres Unternehmens wiederherstellen.
Die professionelle, externe Beratung wird durch Zuschüsse aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds gefördert.

Vorteile der Turn Around-Beratung:

– bis zu 75 % Zuschuss zu den förderfähigen Beratungskosten
– kompetente Begleitung durch anerkannte Berater der KfW-Beraterbörse
– Antragsbetreuung durch unsere Regionalpartner vor Ort

Sie profitieren von diesem Programm als kleines und mittleres Unternehmen mit Sitz in Deutschland, das in wirtschaftlichen Schwierigkeiten ist und dennoch über eine positive Fortführungsprognose verfügt. Ihr überwiegender Geschäftszweck ist nicht auf die entgeltliche Unternehmens- oder Wirtschaftsberatung, die Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung oder Buchprüfung für vereidigte Buchprüfer ausgerichtet.
Wir haben die Unternehmensberatung Runder Tisch und Turn Around der KfW in vielen Branchen durchgeführt und vielfältige Erfahrungen gesammelt, zum Beispiel: Maschinenbau, KFZ-Handel, Handel, Handwerk, Onlinehandel, Finanzberatung, Hausverwaltung etc. In vielen Fällen ist ein Neustart nach Plan gelungen.

Gern stehen wir Ihnen bei weiteren Fragen, Beratungsbedarf und der konkreten Durchführung einer Turn Aorund-Beratung zur Verfügung.
Wir wünschen Ihnen viel Erfolg mit Ihrer Idee – und denken Sie daran: Einen Fehler zu machen ist nicht schlimm. Scheuen Sie sich nicht, nach Hilfe und Unterstützung zu fragen.

Mit vulkanischem Gruß \v/
Ihr Team der Gründer-Rakete

Jens Gruchot

Posted on 13. Oktober 2014 in Allgemein

Share the Story

About the Author

Back to Top

Der Beitrag gefällt Ihnen? Gern dürfen Sie diesen liken und weiter verbreiten.